Tel.: 0209 / 2 39 01

Homöopathie in Gelsenkirchen als ergänzende Behandlung

Natürlich die Selbstheilungskräfte aktivieren – ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt der Arztpraxis Andrea Freudenhammer in Gelsenkirchen ist die Homöopathie.

Diese zählt zu den ergänzenden medizinischen Behandlungsmethoden der besonderen Therapieeinrichtungen.

Grundlage ist das 1796 von dem deutschen Arzt Samuel Hahnemann formulierte Ähnlichkeitsprinzip, dass „Ähnliches durch Ähnliches geheilt werden möge“. Im Zentrum der Homöopathie stehen die Selbstheilungskräften des Menschen, die durch die Gabe eines potenzierten, verdünnten Arzneimittels aus dem Pflanzen-Mineral- oder Tierreich, das die individuelle Krankheitsempfindung des Patienten widerspiegelt, gestärkt werden sollen. Ausschlaggebend bei der Wahl des Arzneimittels sind von Hahnemann und seinen Nachfolgern, wie zum Beispiel Boericke, Allan, Vithoulkas und Sankaran, erstellte Tabellen, die sogenannten Repertorien.

Fort- und Weiterbildungen in der Homöopathie

Andrea Freudenhammer ist im Bereich der Homöopathie immer auf dem neuesten Stand. Die Teilnahme an homöopathischen Qualitätszirkeln sowie Seminaren und Tagungen im In-und Ausland sorgt für die größtmögliche therapeutische Aktualität und Sicherheit.

Unsere Praxis in Gelsenkirchen verfügt über das Homöopathie Diplom des deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte und der europäischen Vereinigung homöopathischer Ärzte.

So erfolgt die Abrechnung der homöopathischen Behandlungen

Seitens der gesetzliche Krankenversicherung (GKV) existieren integrierte Versorgungsverträge, an denen unsere Praxis teilnimmt. Entsprechende Erstattungsinformationen erhalten Sie beim Portal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL), dem deutschen Zentralverein homöopathischen Ärzte (DZVHÄ) oder bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse. Bei Privatkassen erfolgt die Abrechnung nach der Gebührenordnung Ärzte (GOÄ).

Unser Team berät Sie gerne zu unseren Leistungen im Bereich der Homöopathie und nimmt Ihre Terminwünsche entgegen.